Dîner en blanc

Im Plan für 2022
Als ein unbeschriebenes weißes Blatt – so beginnt jede Beziehung. Wenn alles gut läuft, wird ein mehrbändiger Roman daraus. Schon seit Jahren arbeiten die Kunstsammlungen Chemnitz und die Städtischen Theater Chemnitz immer wieder eng zusammen. Sie haben also schon etliche Kapitel vorgelegt. Nun wollen auch ihre Freundeskreise in engeren Kontakt treten. Was wäre dazu besser geeignet als ein ungezwungenes Beisammensein, bei dem man genießt und sich einfach über Gott und die Welt – und natürlich die Kunst unterhält? Deshalb rufen die Freunde der Kunstsammlungen Chemnitz und der Förderverein der Theater Chemnitz im September zu einem Dîner en blanc auf. Was sich dahinter verbirgt? Ein Picknick ganz in festlichem Weiß, auf dem Theaterplatz. Musiker:innen der Robert-Schumann-Philharmonie unterstützen das Ambientemit kammermusikalischen Leckerbissen. Eingeladen zu kommen sind übrigens jede und jeder, nicht nur Vereinsmitglieder – vorausgesetzt, sie erscheinen in Weiß gekleidet. Wer noch dazu Tisch, Stuhl, Speis und Trank mitbringt, hat alles, was man braucht beim Dîner en blanc. Am besten einfach in der Tiefgarage unter dem Theaterplatz parken, ausladen und mitmachen.