Überregional 02. Juli 2013

Ferien im Graben

Robert-Schumann-Philharmoniker wieder in Bayreuth

Vor ein paar Wochen: In einem Wahnsinnsritt von der Tournee aus Spanien zurück - und gleich abends beim Wagner-Festkonzert in Bayreuth. Zart besaitet darf man nicht sein, wenn man in Bayreuth im Festspielorchester die Saiten zum Klingen bringen will. Erst recht bei den Festspielen. In einem (einzigartig) abgedeckten Graben, in dem die Hitze steht.  Gleich drei Musiker der Robert-Schumann-Philharmonie sind wieder in das hochkarätig besetzte  Festspielorchester berufen worden und dürfen statt Urlaub im Graben malochen: Schwitzen für die Ehre! Hartmut Schill (als stellvertretender Konzertmeister) und die beiden Bratscher Matthias Worm und Albrecht Kunath sind bei den Jubiläumsfestspielen im Wagner-Geburtserinnerungsjahr mit von der Partie. Unter illustren Kollegen. Toi, toi, toi! - Die Festspiele beginnen übrigens am 25. Juli mit dem "Holländer".

BB Drucken Kommentare (0)
Möchten Sie diesen Artikel kommentieren?

Mitglied werden

Sie möchten die Chemnitzer Theater fördern? Sie möchten hinter die Kulissen schauen? Sie sind kulturinteressiert? Werden Sie Mitglied hier bei uns im Förderverein.
Füllen Sie einfach das Formular aus und wir melden uns.

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 69 69 601 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de