Überregional 22. Mai 2013

Robert-Schumann-Philharmonie: Herzlich willkommen zuhause


Zaragoza, ein Traum - Jetzt freuen wir uns auf Wagner - Der Werbefeldzug der Robert-Schumann-Philharmonie für Chemnitz auf der iberischen Halbinsel (IX und Schluss)

Beifall über Beifall: Das Konzert in Zaragoza war der krönende Abschluss der Spanien-Tournee für GMD Frank Beermann und die Robert-Schumann-Philharmonie. Sie haben viele, viele Freunde gewonnen - für sich und für Chemnitz. Heute kommen sie zurück (in ein Wetter, das sie von Spanien her kennen).

Von einem Parkplatz bei Barcelona schicken uns unsere treuen, bewunderswerten Reisereporter Claudia Schöne und Thomas Maciej ihren letzten Reisebericht. Beethoven (op.112, und Goethe) müssen herhalten für die Überschrift - ausgerechnet an Wagners Geburtstag, der natürlich nicht vergessen ist. Im Gegenteil. Die Musiker freuen sich auf die nächste Herausforderung mit den Wagnertagen - vor heimischem Publikum in Chemnitz. Und wir freuen uns, dankbar, erst recht:

„Meeresstille und glückliche(Heim-) Fahrt"

Es wird still, die Anspannung ebbt ab....


Anstrengende Tage liegen hinter uns. Fünf Konzerte und 2500 Kilometer im Bus verlangten den Philharmonikern und unserem GMD Frank Beermann einiges ab. Alle Klippen wurden erfolgreich und sicher umschifft.

Begeisterungsstürme trugen uns bis zum letzten Konzert!



„Mein lieber Schwan", der Saal in Zaragoza, akustisch sehr gut (wenn auch nicht ganz leicht zu spielen), modern, doch ansprechend und der größte auf der Reise (ca. 2000 Plätze) war fast ausverkauft. Für uns Ansporn, nochmals die letzten Kräfte zu mobilisieren...

Dass es ein gutes Konzert werden würde, konnte man schon während der Einleitung zum 1.Akt Lohengrin spüren. Das Publikum ging mit, und wir waren „angestachelt". Fabio Bidini, unser hervorragender Solist der Tournee musste diesmal sogar zwei Zugaben spielen!

Schön, mit diesem Erfolg die Tournee zu beenden.

Heute können wir nun ganz in Ruhe, während unserer „glücklichen Heimfahrt", auf Richard Wagner das Glas erheben.
Saludos Richard!

Wir schließen jetzt unser Reise(bericht)büro, bedanken uns ganz herzlich beim Theaterförderverein und dessen Vorsitzendem Johannes Schulze, der unsere Tournee-Impressionen immer ins rechte Licht rückte.

Bei Ihnen, liebe Leser, bedanken wir uns für Ihr Interesse und freuen uns, Sie bald wieder live in Chemnitz in Konzert und Oper begrüßen zu können!


Es verabschieden sich
Claudia Schöne und Thomas Maciej



Blick ins Webalbum der Reise

Und hier geht's zum Blog

BB Drucken Kommentare (0)
Möchten Sie diesen Artikel kommentieren?

Mitglied werden

Sie möchten die Chemnitzer Theater fördern? Sie möchten hinter die Kulissen schauen? Sie sind kulturinteressiert? Werden Sie Mitglied hier bei uns im Förderverein.
Füllen Sie einfach das Formular aus und wir melden uns.

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 69 69 601 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de