Überregional 11. März 2016

Ballett auf dem Parkett


Bundesverdienstmedaille für Sabrina Sadowska. -

Jetzt ist auch das offizielle Foto vom noblen Parkett des Bellevue hereingeflattert: Sabrina Sadowska, die Ballettbetriebsdirektorin der Chemnitzer Theater hat am Montag aus der Hand des Bundespräsidenten die Verdienstmedaille des Bundesverdienstordens bekommen. Sie hat die Auszeichnung hoch verdient. Noch einmal: Herzlichen Glückwunsch! Der Förderverein freut sich mit und gratuliert seinem Vorstandsmitglied.



Überregional 07. März 2016

...wird endlich gut


Goldmark-CD mit der Robert-Schumann-Philharmonie jetzt erschienen. -

Manche Dinge brauchen Zeit. Auch Goldmark wartete nach der ersten Ankündigung noch mehr als zehn Jahre, bis seine Sinfonie erschien. Der (Spät-)Romantiker ist erneut so eine Wieder-Entdeckung von Frank Beermann und der Robert-Schumann-Philharmonie. 2010 haben sie in Dresden die Ouvertüre "Der gefesselte" Prometheus" und die Sinfone "Ländliche Hochzeit" aufgenommen. Jetzt erst brachte cpo die CD auf dem Markt. Gut Ding will Weile haben. Reinhören lohnt sich. Schöne Streicher, markante Bläser... Die CD (cpo 3067244) kostet rund 15 Euro (ab 15.3. rund 18 Euro). Erhältlich auch an der Opernhauskasse.
 

Überregional 09. Februar 2016

Hochverdient! Bundesverdienstorden für Sabrina Sadowska

Der Bundespräsident selbst überreicht der Chemnitzer Ballettdirektorin den Orden am 7. März im Schloss Bellevue. -

Sie glaubte, sie träumte, als am Montag vergangener Woche der Anruf aus dem Bundespräsidialamt kam: Sabrina Sadowska würde die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland bekommen. Und Bundespräsident Joachim Gauck würde den Orden selbst überreichen! Die bescheidene Ballettdirektorin ist sonst nicht auf den Mund gefallen. Aber da war sie baff. Und bat, die Meldung noch zurückzuhalten. Heute nun hat sie das Schweigen gebrochen und auf Facebook gepostet: "Ich bin immer noch überwältigt und sprachlos. Meinen innigen Dank an alle, die ihr mich auf meinem Weg begleitet und unterstützt (haben)."

weiterlesen »
Überregional 26. Januar 2016

Überglückliche Uta Bierbaum bekommt den Chemnitzer Theaterpreis für junge Dramatik

Das Preisträgerstück „Die Zärtlichkeit der Hunde“ wird am 22. April im Ostflügel uraufgeführt.-

Über einen Erfolg war sie schon vorher stolz: Die Handy-App hatte ihr verraten, dass sie nun seit mehr als 460 Tagen nicht mehr raucht. Doch überglücklich war Uta Bierbaum, als ihr die Dramaturgin und Jury-Chefin Kathrin Brune am Montagabend im „Ostflügel“ des Schauspielhauses den „Chemnitzer Theaterpreis für junge Dramatik 2016“ überreichte. 5.000 € sind damit verbunden und die Uraufführung des Preisträgerstücks (am 22. April). Jetzt hofft Uta Bierbaum, dass sie für ihre Stücke auch einen Verlag findet. Das wäre „ultimativ gigantisch“.

weiterlesen »
Überregional 11. Januar 2016

Chemnitzer Theaterpreis 2016 für Uta Bierbaum

Das Preisträgerstück „die zärtlichkeit der hunde“ wird am 22. April im Ostflügel uraufgeführt. -

Schwieriges Abwägen diesmal für die Jury des mittlerweile 3. Chemnitzer Theaterpreises für junge Dramatik unter den 32 eingereichten Stücken junger Autoren. Aber einhellig schließlich am 13. Dezember die Entscheidung für das Preisträgerstück „die zärtlichkeit der hunde“ von Uta Bierbaum. Ein zweiter und ein dritter Preis wurden diesmal nicht vergeben. Die offizielle Preisverleihung findet am 25. Januar 2016, 20 Uhr, im Schauspiel Chemnitz statt. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert.

weiterlesen »

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 69 69 601 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de