Aus den Häusern 19. März 2012

Händchen

In Chemnitz kümmert „man sich intensiv um Nachwuchsautoren“ und hat „ein Händchen dafür“. Das schreibt anerkennend der nationale Netzdienst „Nachtkritik“ über das „junge Wochenende“  vom 16. bis 18. März 2012 im Schauspielhaus mit 4 (Premieren) + 1 (Autorentreffen).

weiterlesen »
Aus den Häusern 15. März 2012

4 + 1

Kann man Stückeschreiben lernen?

Junge Leute braucht das Theater – als Zuschauer und auf der Bühne. Der Theaterförderverein setzt sich gezielt für junge Nachwuchskünstler ein: für die Akademisten der Robert-Schumann-Philharmonie, die Schauspielstudenten im neuen Schauspielstudio, und für junge Autoren. Diesmal sind zum Autorentreff Studierende der Studiengänge Szenisches Schreiben aus Berlin, Leipzig, Graz und Bern nach Chemnitz eingeladen.

weiterlesen »
Aus den Häusern 15. März 2012

14. Schultheaterwoche

Together something new

Immer wieder bewunderswert, was die Chemnitzer Theaterpädagogin Dr. Heike Vieth auf die Beine besser: auf die Bühnenbretter stellt, obwohl sie Einzelkämpferin ist (andere Theater können sich mehr Theaterpädagogen leisten). Klasse, was die Schulen leisten, die Schüler, die Lehrer – nicht nur in Chemnitz, sondern in der ganzen Region. 

weiterlesen »
Vom Förderverein 07. März 2012

Henriette Mittag

"Ohne Sie hätte ich es nicht geschafft."

Kompliment und Dank an die Mitglieder des Fördervereins von einer ehemaligen Akademistin. „In der Theater Saison 2010/2011 war ich Akademistin in der Robert-Schumann-Philharmonie“, schreibt die Bratscherin Henriette Mittag. „Die Zeit wäre für mich ohne die Unterstützung des Vereines nicht zu schaffen gewesen.

weiterlesen »
Vom Förderverein 06. März 2012

Stellungnahme

Zum Wechsel von Dr. Berhard Helmich nach Bonn

Schade, dass Bernhard Helmich geht. Zusammen mit den Spartendirektoren hat er in den vergangenen Jahren dem Chemnitzer Theater große Aufmerksamkeit in der überregionalen Theater- und Konzertwelt verschafft – und auch die Chemnitzer schätzen die Auswahl und Qualität der Aufführungen. Mut zu Neuem („Love and other demons“), Mut, Vergessenes wieder auszugraben (Nicolai, Schreker, Reznicek, Pfitzner), Mut zu Populärem („Aida“), um nur die Oper zu nennen, die Helmich besonders liebt – das Theater hat unter seiner Leitung hohe Erwartungen geschürt und sie erfüllt.

weiterlesen »

Mitglied werden

Sie möchten die Chemnitzer Theater fördern? Sie möchten hinter die Kulissen schauen? Sie sind kulturinteressiert? Werden Sie Mitglied hier bei uns im Förderverein.
Füllen Sie einfach das Formular aus und wir melden uns.

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 69 69 601 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de