Vom Förderverein 24. Juni 2012

Lübbe küsst BE wach

Doppelt schade, dass er geht

In Leipzig haben einige Leute wirklich null Ahnung. Sie machen Enrico Lübbe das Leben schon schwer, ehe er dort ist. Provinztheater mache er, führe Leipzig in die Regionalliga (dass dort Brause-RB spielt, und der CFC in der höheren Liga, wissen sie auch nicht). Die Dumm-Blog-Schreiber waren wohl weder in Chemnitz, noch jetzt in Berlin bei der Premiere von Horváths "Geschichten aus dem Wiener Wald". Über die Regie von Lübbe (Chemnitzer Schauspieldirektor und stellvertretender Vositzender des Theater-Fördervereins) kommt der "Tagesspiegel" geradezu ins Schwärmen. Wünscht sich, dass Lübbe ans BE (Berliner Ensemble) käme. Doppelt und dreifach schade, dass Lübbe geht...
Gut besprochen wurde Lübbes Arbeit (übrigens zusammen mit Torsten Buß) heute, Montag, auch in den Kulturteilen der "Freien Presse" und der "FAZ" ("eindrucksvoll gelungene Inszenierung" - online nur für Abonnenten).
Aus den Häusern 24. Juni 2012

Beethoven-Zyklus: Die Fünfte riss von den Stühlen

Konzert im Rückblick: Philharmonie am Sonntag in Bestform

Menschentrauben, fröhlich schwatzend, spazieren zum selben Ziel. Sonst geht's so zur Gellertstraße (CFC) oder zum Küchwald (Pressefest). Sonntag früh zum CVAG-Betriebshof in Adelsberg. Zu Beethoven. Ja, Beethoven! Kultur! Autos mit Kennzeichen Z, FG, MW, FG, ANA, ERZ, STL, viele – klar – mit C. Andere sind mit Fahrrad oder CVAG eingetroffen. Vor der Kasse eine Riesenschlange. Ausverkauft. Kultur ausverkauft! Schließlich kommen alle rein. Man hat gelernt von den aus den Nähten platzenden Opernfrühstücken des Fördervereins, als „Kunden" nach Hause geschickt werden mussten. Nie mehr... Gut so.

weiterlesen »
Aus den Häusern 22. Juni 2012

Beethoven-Zyklus: 1:0 für die Zweite gegen die Achte

Konzert im Rückblick: Tolle Stimmung beim Gastspiel in der Kreuzkirche

Beethoven packt sie alle. Und immer mehr. Raus in die Stadt. Die Kreuzkirche war beim dritten Konzert des Beethoven-Zyklus der Robert-Schumann-Philharmonie am Donnerstagabend rammelvoll. Ein toller Abend. Eine Atmosphäre, wie wir sie uns öfter in Chemnitz wünschen. Keilholz ließ wie in der Oper vor der Kirche servieren, und drinnen schufteten die Musiker leichthändig bei zwei weniger bekannten, aber betörenden Sinfonien. Die Menschen im Werktag: Offene Hemden dominierten Krawatten, Jeans die Anzughosen. Keine langen Kleider. Erfrischend...

weiterlesen »
Vom Förderverein 20. Juni 2012

Endgültig: Lübbe in Leipzig gewählt

Glückwunsch! Auch wenn wir traurig sind

Enrico Lübbe, 37, Schauspieldirektor in Chemnitz und stellvertretender Vorsitzender des Theaterfördervereins, wird neuer Schauspielintendant in Leipzig. Wie dpa meldet, wurde er mit großer Mehrheit heute vom Leipziger Stadtrat gewählt. Lübbe übernimmt den Posten zum 1. August 2013. Er folgt auf Sebastian Hartmann, der seinen Vertrag nicht verlängert hat.

weiterlesen »
Vom Förderverein 17. Juni 2012

Akademisten: Jung - aber Profis

Das Kammerkonzert am Sonntag in der Jakobikirche

Drei Stunden vor dem Dänen-Spiel: der Neumarkt schon ganz in Schwarz-Rot-Gold. Doch da strömen auch viele Chemnitzer in die Jakobikirche. Sie ist schließlich sehr gut besetzt. Eine Premiere ist angesagt: Die Akademisten der Robert-Schumann-Philharmonie geben mit ihren Mentoren ein Kammerkonzert. Das erste Konzert in sieben Jahren, seit es die Akademisten gibt. (Und seit sie vom Theaterförderverein finanziert werden).

weiterlesen »

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 69 69 601 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de